Polizei sucht Einbrecher mit Fotos aus Wildkamera

Tatzeit: 12. November 2019

Groß Kreutz, Götzer Berge

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Datum
24.03.2020

Nach dem Einbruch in einen Bungalow bittet die Polizei um die Hinweise aus der Bevölkerung zum Tatverdächten. Dieser wurde im unmittelbaren Umfeld der Tat von einer Wildkamera aufgezeichnet. Der Unbekannte soll am 12.11.2019 zunächst gewaltsam das Grundstückstor aufgebrochen und dann in den Bungalow der Geschädigten eingebrochen sein. Entwendet wurde allerdings nichts. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Diebstahls in besonders schwerem Fall und fragt: Wer kennt den Mann? Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Brandenburg unter 03381 560-0. Alternativ können Sie auch das unten aufgeführte Hinweisformular nutzen.

Hier die ursprüngliche Pressemitteilung der Polizeiinspektion Brandenburg an der Havel vom 14.11.2019:

Landkreis Potsdam Mittelmark, OT Götz
In Gärten eingebrochen

Tatzeit: Sonntag, 10.11.2019 – Mittwoch, 13.11.2019

Im Zeitraum von Montag bis Mittwoch verschafften sich Einbrecher Zutritt zu Gärten in einer Götzer Gartensiedlung. Dabei entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Eine Kamera konnte die Tatbegehung filmen. Die entsprechenden Bilder werden derzeit von der Polizei ausgewertet. Sie leitete entsprechende Ermittlungsverfahren ein.

      Verantwortlich:

      Polizeidirektion West
      Pressestelle

      Magdeburger Straße 52
      14770 Brandenburg an der Havel

      Telefon: 03381 560-2020
      Telefax: 03381 560-2009
      pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
      Zum Impressum des Polizeipräsidiums


      Das könnte Sie auch interessieren