Nach Diebstahl mit Fahrrad geworfen

Dienstag, 25.08.2020, 19:30 Uhr

Landeshauptstadt Potsdam, Babelsberg Nord, Weberplatz

Potsdam

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Datum
26.08.2020

Am Dienstagabend bemerkte eine Zeugin drei Jugendliche, die sich im Bereich des Theodor-Hoppe-Weges aufhielten, als plötzlich einer der Drei von einer Bank vor einem Haus ein Sitzkissen entwendete. Als sie die Jugendlichen darauf ansprach und sie mehrfach aufforderte, das Sitzkissen zurückzulegen, reagierten diese daraufhin nicht, sondern entfernten sich zum Weberplatz, wohin ihnen die Zeugin folgte. Dort, als die Jungs auf einer Bank saßen, forderte sie sie erneut auf, das Kissen zurückzubringen woraufhin es zu einer kurzen verbalen Auseinandersetzung kam. Einer der Drei nahm dann ein Fahrrad und warf es in Richtung der Frau und verfehlte sie nur knapp. Daraufhin zog sich die Frau zurück und informierte die Polizei. Die Jugendlichen konnten nicht mehr festgestellt werden. Sie wurden wie folgt beschrieben:

Kissendieb:

-          ca. 16/ 17 Jahre alt

-          ca. 175 cm groß

-          blonde, kurze Haare

-          kräftig/ muskulös

-          dunkel gekleidet

Fahrradwerfer:

-          ca. 16/17 Jahre alt

-          ca. 175 cm groß

-          dunkle, kurze Haare

-          schlank

-          trug ein schwarzes T-Shirt und eine schwarze, kurze Hose

Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahls und versuchter gefährlicher Körperverletzung und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Inspektion Potsdam, unter 0331-55080 zu wenden.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren