Mehrere Brände am Sonntagabend- Polizei sucht Zeugen

Landeshauptstadt Potsdam, Babelsberg Süd

Potsdam

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
18.01.2021

Gleich zu drei Bränden in Babelsberg Süd kam es am Sonntagabend.

Zunächst gerieten um 20:25 Uhr in der Pestalozzistraße, im Bereich eines Hofzuganges, zwei Mülltonnen in Brand. Während die Beamten vor Ort erste Ermittlungen führten, wurden sie von Zeugen über einen weiteren Brand in unmittelbarer Nähe informiert. Dieser ereignete sich zeitgleich in der Kopernikusstraße, auch im Bereich eines Hofzuganges. Auch hier brannten zwei Mülltonnen.

Nur kurze Zeit später, um 21:16 Uhr, wurde die Polizei in die Großbeerenstraße gerufen. Hier brannten auf dem Hinterhof eines Hotels mehrere Mülltonnen, nachdem Zeugen es zuvor zweimal laut knallen hörten. Auch hier musste die Feuerwehr den Brand löschen. Mehrere Müllcontainer waren betroffen, aber auch die Hotelfassade, Fenster und Rolladen wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Glücklicherweise wurde bei allen Bränden niemand verletzt.

Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach tatverdächtigen Personen, auch mit Unterstützung des Polizeihubschraubers, blieben erfolglos. Die weiteren Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizei. Sie bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, oder Beobachtungen gemacht haben, die mit den Bränden in Verbindung stehen könnten, sich an die Inspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu wenden.

Sonntag, 17.01.2021

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren