Mehrere Autos und Bushaltestellen beschädigt

Kleinmachnow

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
05.05.2021

Montag, 03.05.2021, 20:00 Uhr bis Dienstag, 04.05.2021, 06:00 Uhr

In Kleinmachnow sind in der Nacht zu Dienstag insgesamt zwölf Fahrzeuge beschädigt und mit verfassungswidrigen Symbolen beschmiert worden. Dabei schlugen der oder die Täter teilweise Scheiben der Fahrzeuge mit einem unbekannten Werkzeug ein. Aus einem Fahrzeug wurden außerdem Gegenstände entwendet. Des Weiteren wurden die Scheiben zweier Bushaltestellen zerstört. Die Tatorte liegen im Bereich zwischen dem Zehlendorfer Damm und dem Teltowkanal. Die Polizei hat Strafanzeigen aufgenommen und weitere Ermittlungen eingeleitet. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro.

Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen und fragt:

  • Wer hat zwischen Montag, 03.05.2021, 20:00 Uhr bis Dienstag, 04.05.2021, 06:00 Uhr im Bereich zwischen dem Zehlendorfer Damm und dem Teltowkanal Beobachtungen gemacht, die mit den Taten in Zusammenhang stehen könnten?
  • Wer kann Hinweise auf die Identität und/oder den Verbleib des Täters / der Täter geben?

Ihre Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331 5508-0. Alternativ kann auch das Hinweisformular unter 'Links zum Thema' genutzt werden.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren