Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Kopfhörer von Jugendlichem weggenommen und Handy gefordert

Nauen, Zum Güterbahnhof

Havelland

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
21.02.2020

Am Donnerstag erschien ein 15-Jähriger mit seiner Mutter im Polizeirevier Nauen, um Anzeige zu erstatten. Er gab an, dass er am Donnerstagmittag in der Nähe des Bahnhofs Nauen von einem ihm unbekannten jungen Mann, der mit zwei weiteren Personen unterwegs war, angesprochen wurde. Er verlangte von dem 15-Jährigen die Herausgabe der Kopfhörer, des Handys und von Bargeld.

Als der Jugendliche dies verneinte, wurden ihm die Kopfhörer von den Männern weggenommen. Danach forderten sie unter Androhung von Gewalt erneut die Herausgabe des Handys und von Bargeld. Der 15-Jährige sei daraufhin ohne etwas zu übergeben schnell wieder zurück in Richtung Bahnhof gelaufen, wobei er nicht verfolgt wurde. Die Jugendlichen sollen durch eine Bahnunterführung in Richtung des dortigen Penny-Marktes verschwunden sein.

Eine Anzeige wegen versuchter räuberischer Erpressung wurde aufgenommen. Verletzt wurde der 15-Jährige nicht.

Die drei Personen werden wie folgt beschrieben:

1. Person:            

  • 16-17 Jahre
  • ca. 185 cm groß
  • schmale Statur
  • dunkelblondes kurzes Haar
  • schwarze Hose, hellbraune Jacke
  • tiefe Stimme ohne Akzent oder Dialekt

2. Person:

  • 16-17 Jahre
  • ca.170 cm
  • kräftige Statur
  • dunkle Jacke mit Kapuze, Hose und Schuhe

3. Person:

  • 16-17 Jahre
  • ca.170 cm
  • schlank
  • dunkle Hose, Jacke mit Kapuze und Schuhe

Zeugen, die zur Tatzeit Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Havelland, unter 03322 275-0 zu melden. Alternativ können Sie auch unter Hinweisformular unter "Links zum Thema" nutzen.

Tatzeit: Donnerstag, 20.02.2020, 11:30 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren