Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Fremdenfeindlicher Übergriff vor dem Bahnhof Charlottenhof – Polizei sucht Tatverdächtigen

Landeshauptstadt Potsdam, Brandenburger Vorstadt, Zeppelinstraße, Bahnhof Charlottenhof

Potsdam

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Datum
05.11.2019

Tatverdächtiger zu Körperverletzungsdelikt am Bhf CharlottenhofTatverdächtiger zu Körperverletzung Bhf Charlottenhof Der Staatsschutz der Polizeidirektion West ermittelt derzeit zu einem Körperverletzungsdelikt vom 26.07.2019 am Bahnhof Charlottenhof. Ein 27-jähriger Mann aus Ägypten meldete der Polizei, dass er an diesem Freitag gegen 19:15 Uhr aus der Bahn am Bahnhof Charlottenhof in Potsdam ausstieg und zu seinem vor dem Bahnhof abgestellten Fahrrad ging. Als er auf sein Rad steigen wollte, rempelte der auf dem Foto abgebildete Tatverdächtige den Geschädigten, mit der Absicht diesen vom Fahrrad zu stoßen, an. Der Geschädigte wehrte sich verbal und fragte nach dem Grund des offensichtlich absichtlichen körperlichen Übergriffs, erhielt jedoch keine Antwort. Der Tatverdächtige schubste den 27-Jährigen nun ein weiteres Mal mit beiden Händen so heftig, dass er von seinem Fahrrad auf den Boden fiel. Dort versuchte der Täter mehrmals mit der Faust auf den Geschädigten einzuschlagen. Zeugen des Vorfalls kamen dem Geschädigten zu Hilfe und hielten den Tatverdächtigen von weiteren körperlichen Übergriffen ab. Dem Geschädigten gelang es kurz darauf ein Foto des Mannes zu machen, während dieser ebenfalls zu seinem Fahrrad vor dem Bahnhof Charlottenhof ging. Der Geschädigte erlitt durch den Angriff Verletzungen, die er bei einem Arzt behandeln lassen musste.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

- etwa 45-55 Jahre alt

- blonde kurze Haare

- trug ein helles Hemd und eine blaue Jeans

- trug braune Halbschuhe

- führte eine auffällige Umhängetasche in den Farben schwarz, rot, gold mit sich

Die Polizei schließt derzeit einen fremdenfeindlichen Hintergrund der Tat nicht aus und fragt die Bevölkerung:

Wer konnte am Freitag, den 26.07.2019 gegen 19:15 Uhr am Bahnhof Charlottenhof oder in der unmittelbaren Umgebung Beobachtungen machen, die mit dem geschilderten Sachverhalt in Verbindung stehen könnten oder kann Hinweise auf den unbekannten Tatverdächtigen geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter der Rufnummer 0331-5508 0 zu melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular in unserem Bürgerportal unter: polbb.eu/hinweis nutzen.

Tatzeit: Freitag, 26.07.2019, 19:15 Uhr

 

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren