Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Fahndung nach verdächtigem Mann

Landeshauptstadt Potsdam, Babelsberg, August-Bebel-Straße

Überregional

Kategorie
Zeugen gesucht
Tags
Gefahren,
Schutz
Datum
21.02.2018

Die Polizei wurde in der Nacht durch einen Zeugen informiert, dass er von einem Mann angesprochen worden sei. Der Mann habe den Zeugen darum gebeten, ihn mit seinem Wagen zu einem Ziel in Potsdam zu bringen. Während des Gesprächs soll der Zeuge einen pistolenähnlichen Gegenstand in der Hand des Mannes gesehen haben. Als der Zeuge den Transport ablehnte, ging der Mann in Richtung Fontanestraße davon.

Die alarmierte Polizei leitete umgehend intensive Fahndungsmaßnahmen nach dem Mann ein, konnte ihn aber trotz Einsatzes eines Hubschraubers nicht auffinden. Bei der Suche kamen auch Kräfte der Berliner Polizei und der der Bundespolizei zum Einsatz.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: 190 cm groß, kräftig gebaut, mit kurzen Haaren und Geheimratsecken. Er schien ca. 30 Jahre alt zu sein. Der Mann war mit einer schwarzen Jacke mit braunem Fellkragen und blauer Jeans bekleidet. Er sprach deutsch mit einem norddeutschen Akzent.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden.

Mittwoch, 21. Februar 2018, 01:45 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren