Exhibitionistische Handlungen

Landeshauptstadt Potsdam, Nördliche Innenstadt

Potsdam

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
28.10.2020

Ein Zeuge informierte die Polizei, dass er in einer Straßenbahn, auf Höhe der Haltestelle „Alter Markt“, einen Mann gesehen habe, der offensichtlich an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Trotz eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte der Tatverdächtige nicht mehr festgestellt werden. Er wurde als etwa 30-50 Jahre alt und mindestens 180 cm groß beschrieben. Zudem habe er „knallblondes“ Haar und war mit einem roten Pullover bekleidet.  Die Polizei ermittelt nun wegen exhibitionistischer Handlungen und bittet Zeugen, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu melden.

Dienstag, 27.10.2020, 19:38 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren