Exhibitionist

Falkensee, Drosselstraße

Havelland

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
15.09.2021

Tatzeit: Dienstag, 14.09.2021, 07:45 Uhr

Ein bislang unbekannter Mann soll sich am Dienstagmorgen entblößt haben, als ein Mädchen an ihm vorbeilief. Der Sachverhalt soll sich nach bisherigen Erkenntnissen im Bereich zwischen dem Trappenweg und der Drosselstraße an einer kleinen Fußgängerbrücke ereignet haben. Die Jugendliche gab an, dass der Mann sie zunächst nach der Uhrzeit gefragt habe und sich dann unmittelbar entblößt habe. Daraufhin sei sie sofort weitergelaufen und habe einen Erwachsenen über den Vorfall in Kenntnis gesetzt, worauf die Polizei verständigt wurde. Eine unmittelbar eingeleitete Absuche der Umgebung nach einem möglichen Tatverdächtigen verlief ohne Erfolg. Es wurde eine Strafanzeige wegen Exhibitionistischer Handlungen aufgenommen und weitere Ermittlungen eingeleitet.

Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf die Identität des mutmaßlichen Täters geben können. Der Mann wird so beschrieben:

  • Ca. 180 cm groß
  • 20 - 30 Jahre alt
  • korpulente Statur
  • mittellanges, braunes Haar und leichter Bartansatz
  • trug eine graue Strickjacke, eine schwarze Jogginghose und auffällige rote Schuhe
  • trug eine Brille
  • hatte ein allgemein ungepflegtes Äußeres
  • hatte einen kleinen Hund bei sich

Ihre Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Havelland in Falkensee unter der Telefonnummer 03322 275-0. Alternativ kann auch das Hinweisformular im Internet unter polbb.eu/hinweis genutzt werden.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren