Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Diebstahl – wer kennt die abgebildete weibliche Tatverdächtige?

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Linthe, Alt Bork, Wohnhaus

PM

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Datum
04.07.2018

unbekannte weibliche Tatverdächtige eines Diebstahls in Lintheunbekannte weibliche Tatverdächtige eines Diebstahls in Linthe  Am 16. Januar 2018 gegen 15:30 wurde eine Hauseigentümerin durch ihren bellenden Hund auf eine fremde weibliche Person auf ihrem Hof aufmerksam. Die Dame begab sich nun auf ihren Hof, wo sie auf eine weibliche Person traf, die vorgab Schülerin zu sein und in der Schule einen Aufsatz über Hühner schreiben zu müssen. Sie versuchte in weiterer Folge die Geschädigte in ein Gespräch zu verwickeln, wie sich später herausstellte, versuchte die unbekannte Tatverdächtige die Hauseigentümerin abzulenken. Zur gleichen Zeit verschaffte sich nämlich eine weitere männliche Person unberechtigt Zutritt zu dem Einfamilienhaus und durchsuchte dieses teilweise nach Geld und Wertsachen. Schlussendlich wurde im Haus aufbewahrtes Bargeld entwendet. Nach dem Diebstahl verabschiedete sich die unbekannte Frau auf dem Hof und entfernte sich in Laufrichtung Ortsmitte. 

Nachdem die Geschädigte sich wieder ins Haus begeben hatte, bemerkte sie den Diebstahl des Bargeldes.

Durch die Geschädigte wurde im Anschluss ein Pkw Audi, mit Berliner Kennzeichen, besetzt mit einer männlichen Fahrer und einer weiblichen Person (Beifahrerin), festgestellt.

Durch die Kriminalpolizei wird nun ein Phantombild der unbekannten weiblichen Tatverdächtigen veröffentlicht, um deren Identität zu klären.

Personenbeschreibung:

  • weiblich
  • ca.23-25 Jahre alt
  • ca. 1,5 Meter groß
  • halblange schwarze/dunkle zum Zopf gebundene Haare
  • dunkle Augenfarbe
  • schlank/ eventuell schwanger
  • südländischer Phänotyp
  • schlechte Deutschkenntnisse
  • blaue Jeans
  • schwarze Fleecejacke

Tatzeit: Dienstag, 16.01.2018, 15:30 Uhr

Die Polizei bittet Zeugen, die die Frau auf dem Phantombild wiedererkennen oder Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort machen können, sich bei der Polizeiinspektion Brandenburg unter 03381-560-0 zu melden. Zudem wird gefragt, ob es weitere Geschädigte gibt. Diese werden ebenfalls gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Brandenburg zu melden.

Sie können auch das Hinweisformular rechts untert diesem Artikel nutzen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren