Betrugsversuch durch falschen Polizisten

Landeshauptstadt Potsdam, Eiche

Potsdam

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
06.08.2020

Eine Potsdamer Seniorin aus Eiche erhielt am Mittwochmorgen, gegen 08:45 Uhr, zunächst den Anruf eines angeblichen Bankmitarbeiters. Dieser teilte mit, dass in der Bank interne Ermittlungen laufen, da es Kollegen gäbe, die unberechtigt Geld von Konten abheben würden. Auch vom Konto der Angerufenen sei widerrechtlich Geld abgehoben worden. Nun müsse der „Bankchef“ die Seriennummern der Geldscheine überprüfen, die die Dame zu Hause hat. Hierfür ließ er sich telefonisch die Seriennummern mitteilen. Dann gab der Mann an, dass er jemanden vorbeischicken würde, der die Geldscheine abholen müsse, im Gegenzug würde ihr von der Bank der betreffende Geldbetrag überwiesen. Noch während dieses Telefonats kam ein Unbekannter in das Haus der Frau, gab an Polizist zu sein und zeigte einen grünen Ausweis vor, auf dem Kriminalpolizei stand. Die Frau schob den Mann wieder aus ihrem Haus und informierte einen Zeugen, der hinzukam, über den Sachverhalt. Der bislang Unbekannte Betrüger entfernte sich unerkannt vom Ort, so dass der Potsdamerin glücklicherweise kein finanzieller Schaden entstand. Er wurde wie folgt beschrieben:

-          ca. 40-50 Jahre alt

-          ca. 160-165 cm groß

-          schwarze, kurze Haare mit Seitenscheitel

-          dunkle Augen

-          dunkelblaue Jacke mit Knöpfen und T-Shirt, dunkle Stoffhose (er war dick angezogen)

-          blauer Mundschutz

Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Betruges und Amtsanmaßung und bittet Zeugen, die in Eiche möglicherweise Beobachtungen gemacht haben, die hiermit in Verbindung stehen könnten, sich an die Inspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden.

Mittwoch, 05.08.2020, 09:00 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren