Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Geldautomaten

Blankenfelde-Mahlow, Glasow

Teltow-Fläming

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
08.03.2021

Durch bislang unbekannte Täter wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Geldautomat in Glasow aufgebrochen. Die Täter brachen die Automaten offenbar mit massiver Gewalteinwirkung auf und entwendeten hieraus den Bargeldbestand des Automaten. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass sich die Tat um kurz vor halb vier in der Nacht ereignet haben muss.Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall und führte zahlreiche Zeugenbefragungen durch. Zudem wurden durch Spezialisten der Kriminaltechnik Spuren am Tatort gesichert. Die Ermittlungen zur Tat dauern derzeit noch an; hierbei ist die Polizei auf Zeugenhinweise angewiesen:

Wer hat in der Nacht von Samstag zu Sonntag Beobachtungen zu dem oben genannten Sachverhalt gemacht, hat verdächtige Personen oder sogar Fahrzeuge am Tatort gesehen oder kann Hinweise auf den/die Täter bzw. zum Verbleib der entwendeten Gegenstände geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter 03371-600-0 zu melden oder alternativ unser Hinweisformular im Internet zu nutzen. Dieses finden Sie in den Online-Service in unserem Bürgerportal unter www.polizei.brandenburg.de, oder direkt unter polbb.eu/hinweis

Sonntag, den 07.03.2021, 03:11 Uhr bis 07.03.2021, 03:28 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren