Bankfiliale angegriffen- Polizei sucht Zeugen

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Kleinmachnow, Uhlenhorst

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
23.02.2021

Zwei bislang unbekannte Täter verschafften sich am frühen Dienstagmorgen gewaltsam Zugang in den Vorraum einer Bankfiliale im Uhlenhorst. Nach derzeitigen Erkenntnissen manipulierten die Täter anschließend ebenfalls gewaltsam an einem Geldautomaten, die Polizei konnte hier Hebelspuren feststellen. Vermutlich aufgrund eines ausgelösten Alarms entfernten sich die beiden Unbekannten daraufhin in unbekannte Richtung. Trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen der Polizei, auch mit Unterstützung der Berliner Kollegen, konnten keine tatverdächtigen Personen mehr festgestellt werden. Im Zuge der eingeleiteten Ermittlungen vor Ort konnten Personenbeschreibungen der mit Sturmmasken bekleideten Täter erlangt werden:

Täter 1 war bekleidet mit einer dunklen Steppjacke, einem grauen Pullover, einer grauen Cargo-Hose mit Seitentaschen, dunklen Schuhen und einer dunklen Mütze.

Täter 2 trug eine schwarze Weste, einen Pullover mit Muster am Oberarm, eine dunkle Cargo-Hose und

dunkle Schuhe.

Die Polizei sicherte vor Ort Spuren und nahm Anzeige wegen Besonders schwerem Fall des Diebstahls auf. Die weiteren Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizei, die Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, bittet, sich bei der Inspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu melden.

Dienstag, 23.02.2021, 03:38 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren