65-jährige Radfahrerin vom Fahrrad gestoßen

Kleinmachnow, Ernst-Thälmann-Straße

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
12.03.2021

Am Donnerstagmorgen wurde die Polizei von der Regionalleitstelle in die Kleinmachnower Ernst-Thälmann-Straße gerufen, da dort eine Radfahrerin verletzt wurde. Im Rahmen der ersten Ermittlungen wurde bekannt, dass eine 65-jährige Radfahrerin mit ihrem Rad gestürzt war. Nach bisherigen Erkenntnissen soll die Radfahrerin zuvor von einer bislang unbekannten Frau von ihrem Rad gestoßen worden sein. Die 65-Jährige musste mit leichten Verletzungen von einem Rettungswagen in ein Berliner Krankenhaus gebracht werden.

Ob eine fremdenfeindliche Motivation für die Tat gegen die Kleinmachnowerin mit thailändischer Staatsangehörigkeit vorliegt, wird im Rahmen der Ermittlungen geprüft. Die Tatverdächtige wurde als etwa 170cm groß und 25-30 Jahre alt beschrieben. Sie soll rote gewellte Haare tragen und trug zur Tatzeit einen grünen Parker, eine beige Handtasche, schwarze Leggings und weiße Turnschuhe.

Durch die Beamten wurde eine Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen.

Ebenso bittet die Polizei darum, dass sich Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter (0331) 5508-0 oder im Hinweisportal unter internetwache.brandenburg.de zu melden.

Donnerstag, 11.03.2021, 11:00 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren