Wohnhaus in Brand

Radensdorf

Spree-Neiße

Kategorie
Brände
Datum
25.11.2020

Kurz nach 04:00 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei am Mittwochmorgen nach Radensdorf gerufen. Dort brannte aus bisher ungeklärter Ursache ein älteres, derzeit offensichtlich nicht bewohntes Haus. Personen waren nicht in Gefahr. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit unbekannt.

Kriminaltechniker werden nach der Beendigung der Löscharbeiten gegen 08:00 Uhr im Tagesverlauf zur Spurensuche und -sicherung am Brandort eingesetzt.      

Verantwortlich:

Polizeidirektion Süd
Pressestelle

Juri-Gagarin-Straße 15-16
03046 Cottbus

Telefax: 0355 4937-2002
pressestelle01.pdsued@polizei-internet.brandenburg.de

Telefon: 0355 4937–2020
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren