Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Wechselgeldbetrug

Neuruppin

Ostprignitz-Ruppin

Kategorie
Kriminalität
Datum
14.02.2020

Gestern Nachmittag betrat eine bisher Unbekannte einen Friseursalon in der Karl-Marx-Straße. Sie wollte ein Shampoo kaufen und bezahlte mit einem 200-Euro-Schein. Eine Mitarbeiterin kontrollierte die Echtheit des Scheines und ging in den Aufenthaltsraum des Geschäftes, um Wechselgeld zu holen. Sie übergab der Frau das Wechselgeld. Plötzlich gab die Unbekannte an, dass sie es sich anders überlegt hätte und das Shampoo doch nicht wolle. Also holte die Mitarbeiterin den 200-Euro-Schein aus dem Aufenthaltsraum, während eine andere Mitarbeiterin das ausgehändigte Wechselgeld in Empfang nahm. Daraufhin verließ die Unbekannte das Geschäft. Später wurde dann festgestellt, dass sie offenbar 100 Euro des Wechselgeldes einbehalten und entwendet hat. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren