Vier Personen bei Brand in Wohnhaus verletzt

Beelitz, Heidelandstraße

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Brände
Datum
23.05.2022

Durch die Rettungsleitstelle wurde die Polizei am Sonntagnachmittag über einen Brand in einem Wohnhaus in Beelitz informiert. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Brand in einer der beiden Wohnungen des Hauses ausgebrochen und wurde von Zeugen bemerkt, die vor dem Eintreffen der Feuerwehr bereits selbst Löschversuche unternahmen. Dabei erlitten drei Männer eine leichte Rauchgasvergiftung und wurden ambulant von Rettungskräften behandelt. Der Bewohner der Wohnung, der das Haus zuvor selbständig verlassen hatte, wurde ebenfalls leicht verletzt und von Rettungskräften zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr löschte den Brand. Zur Höhe des Schadens liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern weiter an. Die Polizei prüft dabei auch, ob der Bewohner der Wohnung den Brand möglicherweise selbst verursacht hat. Es wurde eine Anzeige wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung aufgenommen.

Sonntag, 22.05.2022, 14:45 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren