Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Versuchter Fahrzeugdiebstahl

Ahrensfelde

Barnim

Kategorie
Kriminalität
Datum
14.02.2020

Ein Fahrzeugdiebstahl scheiterte am frühen Morgen des 14.02.2020 in der Straße „Ahrensfelder Dreieck“. Hier versuchten sich zwei mutmaßliche Fahrzeugdiebe an einem Toyota RAV 4. Sie ließen jedoch in der Folge von dem Fahrzeug ab und verschwanden unerkannt. So blieb der Mann ohne Schaden und die Diebe ohne Fahrzeug. Ersten Erkenntnissen zufolge wollten die Diebe das Fahrzeug über das Keyless-Go-System öffnen. 

Fahrzeugdiebe gehen bei PKW mit Keyless-Go-System seit längerer Zeit häufig in gleicher Art und Weise vor:

Sie bewegen sich mit einem Reichweitenverlängerer in die Nähe des Hauses, wo das Gerät die abgestrahlten Signale des Fahrzeugschlüssels aufnimmt und sie verstärkt wiedergibt. Dem Fahrzeug wird so vorgegaukelt, dass sich der Fahrzeugschlüssel (und damit der Fahrer) in seiner Nähe befindet. Das Fahrzeug öffnet sich – die Diebe haben freien Zugang zum PKW. Dies geschieht völlig gewalt- und geräuschlos.

Die Polizei rät Fahrzeugbesitzers, deren PKW über ein Keyless-Go-System verfügen, die Fahrzeugschlüssel so aufzubewahren, dass die abgestrahlten Signale nicht von Reichweitenverlängerern der Fahrzeugdiebe aufgenommen werden können. Das Stichwort ist hier Abschirmung. Im Idealfall bewahren Sie den Fahrzeugschlüssel in einem Behältnis auf, das keinerlei Abstrahlung nach Außen zulässt. Eine weitere Alternative ist die Deaktivierung von Keyless-Go, die gegebenenfalls jedoch nur über eine Fachwerkstatt erfolgen kann.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Ost
Pressestelle

Nuhnenstraße 40
15234 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335 561-2020
pressestelle.pdost@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren