Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Verstöße gegen die Eindämmungsverordnung

Ostprignitz-Ruppin

Ostprignitz-Ruppin

Kategorie
Vorbeugen und Schützen
Tags
Coronavirus
Datum
06.04.2020

Gestern um 02.55 Uhr trafen Polizeibeamte in einer Wohnung in der Fehrbelliner Promenade zwei Gäste an, die dort nicht wohnhaft waren. Die Personalien wurden erhoben, Folgemaßnah-men wurden erläutert und entsprechende Platzverweise erteilt.

Gegen vier Männer im Alter von 26 bis 31 Jahren wurde gestern gegen 10.15 Uhr ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, weil sie nahe eines Sees in Wusterhausen/Dosse ein Lagerfeuer gemacht und dabei laut Musik gehört hatten. Das Feuer war bei Eintreffen der Polizeibeamten bereits gelöscht und den Anwesenden wurde ein Platzverweis erteilt.

Einen Platzverweis erhielten gestern um 14.40 Uhr 13 Erwachsene und sieben Kinder, als sie sich im Bereich einer Badestelle am Kleinen Linowsee aufgehalten hatten. Alle wurden hinsichtlich der Eindämmungs-verordnung belehrt.

Mitarbeiter vom Ordnungsamt kontrollierten gestern um 18.00 Uhr auf dem Neuruppiner Schulplatz zwei Männer im Alter von 19 und 36 Jahren sowie eine 18-Jährige (alle Deutsch). Als die Mitarbeiter die Personalien erheben wollten, wurden sie beleidigt und die Drei verließen den Platz. Durch hinzugerufene Polizeibeamte konnten die Personalien der Drei erhoben werden. Zudem leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen Beleidigung ein. Einem Platzverweis kamen die Personen nach.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren