Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Verletzte nach Mehrfachkollision


16.01.2019; 16.19 Uhr

Landeshauptstadt Potsdam; Bundestraße 2

PDM

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
17.01.2019

Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand befuhren ein Havelländer mit seinem PKW Doge RAM und ein Potsdamer mit seinem Peugeot die B2 in Fahrtrichtung Potsdam. Ein Potsdamer mit einem Honda und ein in Potsdam wohnender Spanier mit seinem Kia sowie eine Havelländerin mit ihrem Citroen befuhren die B2 in Fahrtrichtung Groß Glienicke. Auf Höhe der Einmündung des Rotkehlchenweges kollidierte der Doge mit einem ihm entgegen kommenden Fahrzeug. Mit welchem der drei in Richtung Groß Glienicke fahren Fahrzeuge, muss noch ermittelt werden. Durch die Kollision geriet der Doge in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem Hondafahrer.

Es wurden fünf Personen verletzt, keines der am Unfall beteiligten Fahrzeuge blieb fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf 105.000 Euro geschätzt. Die Verletzten mussten in durch die Rettung ins Krankenhaus gebracht werden und konnten teilweise noch nicht zum Unfallhergang vernommen werden. Ein Unfallgutachter wurde von der Staatsanwaltschaft Potsdam bestellt und alle Fahrzeuge zur Begutachtung sichergestellt. Für die Unfallaufnahme und Räumung sowie Säuberung der Fahrbahn musste die B2 in beiden Richtungen für mehrere Stunden gesperrt bleiben.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren