Unfall beim Fahrstreifenwechsel

BAB 115 zwischen AS Berlin-Zehlendorf und AS Kleinmachnow in Richtung Dreieck Nuthetal

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
12.05.2022

Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen ist es am Mittwochnachmittag nach einem Verkehrsunfall auf der BAB 115 gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Fahrer eines Sattelzugs vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah er jedoch offenbar einen PKW BMW und fuhr auf diesen auf. Die Fahrerin des BMW wurde dabei leicht verletzt und von Rettungskräften zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Zur Sicherung der Unfallstelle musste die Richtungsfahrbahn vorübergehend gesperrt werden. Es kam zu erheblichem Rückstau bis nach Berlin hinein. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Eine Unfallanzeige wurde aufgenommen.

Mittwoch, 11.05.2022, ca. 16:15 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren