Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Übermüdet aufgefahren

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Bundesautobahn 10, AS Phöben – AS Leest, Kilometer 120

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
18.04.2019

Auf Weg nach Norden verlor die 60-jährige Fahrerin eines Rostocker Opel, offenbar aufgrund körperlicher Ausfallerscheinungen am Mittwochnachmittag  die Kontrolle über ihren Pkw.  Auf der Havelbrücke prallte sie erst ins Heck eines vor ihr fahrenden Ford Transporter, anschließend in die rechte Schutzleitplanke. Durch den Zusammenstoß wurde die Opel-Fahrerin, ihr Beifahrer (83) sowie der ebenfalls 60-jährige Fahrer des Transporters leicht verletzt. Alle drei mussten, nach medizinischer Erstbehandlung trotzdem in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Gesamtsachschaden wurde auf über 10.000 Euro geschätzt. Verkehrsbeeinträchtigungen gab es keine.

Mittwoch, 17. April 2019, 16:00 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren