Sexueller Übergriff auf Jugendliche

Landkreis Teltow-Fläming, Blankenfelde-Mahlow, Dahlewitz, Zum Sandberg

Teltow-Fläming

Kategorie
Kriminalität
Datum
21.08.2018

Gestern gegen 14:58 Uhr wurde über den Notruf der Polizei ein Sexualdelikt in Dahlewitz angezeigt. Durch die sich anschließenden polizeilichen Prüfungshandlungen des Sachverhaltes durch eingesetzte Kräfte der Schutz- und Kriminalpolizei konnten eine Geschädigte und ein Tatverdächtiger angetroffen werden. Nach Aussage der geschädigten Jugendlichen, sei sie mit einem ihr flüchtig bekannten 19-Jährigen auf dessen Willen hin in ein Waldstück in Dahlewitz gegangen. Dort wurde er ihren Angaben zufolge gegen ihren Willen aufdringlich, bedrängte sie körperlich und  vollzog nicht einvernehmliche sexuelle Handlungen an ihr. Nach der Tathandlung soll sich der Tatverdächtige vom Ereignisort entfernt haben. Die Geschädigte unterrichtete sofort eine Vertrauensperson von dem Übergriff, die den Mann im Anschluss unweit des Tatortes ausfindig machen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten konnte. Der 19-jährige Mann aus Afghanistan wurde durch Polizeibeamte sodann vorläufig festgenommen und in den Polizeigewahrsam überführt. Spezialisten der Kriminalpolizei und Kriminaltechnik übernahmen die weiteren Sofortmaßnahmen und veranlassten medizinische Hilfe für die Geschädigte.  

Die zuständige Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag gegen den Mann. Er wird noch am heutigen Tag einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht vorgeführt.  

Polizei bekannt: Montag, 20.08.2018, 14:58 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren