Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Schwerer Verkehrsunfall

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Bundesautobahn 9, AS Brück-AS Beelitz

PM

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
03.12.2018

Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr am heutigen Morgen im Bereich einer Wanderbaustelle in Fahrtrichtung Berlin ein Kleinlasttransporter mit hoher Geschwindigkeit auf einen Schilderwagen der Autobahnmeisterei auf. Der 37-jährige Fahrer des Transporters musste aus dem Fahrzeug geborgen werden. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde durch einen  Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. In dem Zugfahrzeug des Schilderwagen befand sich zum Unfallzeitpunkt ein 58-jähriger Mann. Er erlitt einen Schock und hat sich selbstständig zum Arzt begeben. Wegen des Unfalls kam es zeitweise zur Vollsperrung der A9 in Richtung Berlin. Kurzzeitig war auch die entgegengesetzte Fahrtrichtung (Leipzig) für die Landung des Rettungshubschraubers  gesperrt. Gegen 13:20 Uhr waren alle drei Fahrstreifen in Richtung Berlin wieder freigegeben.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 60.000,- Euro.

Montag, 03.12.2018, 09:23 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren