Rutschender Tank

BAB10/Oberkrämer

Oberhavel

Kategorie
Verkehr
Datum
05.06.2020

Beamten der Verkehrspolizei fiel heute gegen 09.30 Uhr in der Nähe der Anschlussstelle Oberkrämer ein in Polen zugelassener Lkw auf, an dem der Dieseltank offenbar lose war und hin und her rutschte. Die Beamten kontrollierten das Fahrzeug und den 36-jährigen Ukrainer am Steuer. Dabei stellten sie außerdem fest, dass die Bremsanlage mängelhaft war. Das Fahrzeug wurde einem Sachverständigen vorgestellt, der die Verkehrsunsicherheit bescheinigte. Der 36-Jährige durfte seine Fahrt in Richtung Polen nicht fortsetzen und musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 300 Euro bezahlen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren