Rückstau an Ampel übersehen

Werder (Havel), B1

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
06.04.2021

Am Ortseingang von Werder kam es am Sonntagvormittag kurz hinter der Strengbrücke zu einem Auffahrunfall. Aufgrund eines Rückstaus an einer Ampel musste eine 22-Jährige mit ihrem PKW Renault anhalten. Ein 56-jähriger VW-Fahrer, der hinter ihr fuhr, bemerkte das offenbar zu spät und fuhr auf den Kleinwagen auf. Die junge Autofahrerin wurde dabei leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Beide Autos blieben jedoch fahrbereit. Es wurde eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

Sonntag, 04.04.2021, 10:50 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren