Rentner bestohlen

Bad Liebenwerda

Elbe-Elster


Bereits am Dienstag fiel ein Rentnerehepaar aus der Kurstadt auf einen Kriminellen herein. Der Unbekannte verschaffte sich unter einem Vorwand Zutritt in die Wohnung und bot dem Paar Lederjacken an. Erst nachdem der angebliche Verkäufer wieder die Wohnung verlassen hatte, bemerkte der Senior das Fehlen von Bargeld aus einer Geldkassette. Die Höhe des Sachschadens beträgt mehrere tausend Euro.

Hinweise ihrer Polizei:
Gestatten Sie Fremden den Zutritt zur Ihrer Wohnung oder zu Ihrem Grundstück nur nach genauer Prüfung. Sie haben das Hausrecht. Lassen Sie sich nicht durch das Gerede und Auftreten der fremden Menschen beeindrucken oder verwirren. Lassen Sie sich Zeit und prüfen Sie genau, auf welche Personen und Angebote Sie sich einlassen. Unterschreiben Sie nichts! Bei Erscheinen solcher dubioser „Verkäufer“ ist es vor jeglicher Zusage sinnvoll, sich mit einem Familienangehörigen oder Nachbarn zu beraten. Informieren Sie in diesen Fällen sofort die Polizei.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Süd
Pressestelle

Juri-Gagarin-Straße 15-16
03046 Cottbus

Telefax: 0355 4937-2002
pressestelle01.pdsued@polizei-internet.brandenburg.de

Telefon: 0355 4937–2020
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren