Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Reh flüchtet

Kolkwitz, Cottbus, Müschen

Überregional

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
05.02.2019

Ein Reh flüchtete eine Stunde vor Mitternacht am Montag nach einer Kollision mit einem PKW KIA bei Kolkwitz. Das Tier hinterließ einen Schaden von rund 1.000 Euro am weiterhin fahrbereiten Auto.

In Schmellwitz wurde ein Reh nach einem Zusammenstoß mit einem PEUGEOT am Dienstagmorgen gegen 07:00 Uhr mit einem Schuss aus der Dienstwaffe eines unfallaufnehmenden Beamten von seinen Qualen erlöst.

Mit einem Schaden von rund 2.000 Euro und einem verendeten Reh endete fast zeitgleich ein Wildunfall bei Müschen. Der betroffene BMW blieb fahrtüchtig.   

Verantwortlich:

Polizeidirektion Süd
Pressestelle

Juri-Gagarin-Straße 15-16
03046 Cottbus

Telefax: 0355 4937-2002
pressestelle01.pdsued@polizei-internet.brandenburg.de

Telefon: 0355 4937–2020
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren