Radler gestürzt

Rheinsberg

Ostprignitz-Ruppin


Gestern gegen 19.45 Uhr kam es auf der Landesstraße 15 zwischen Rheinsberg und Linow zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Ein 34-jähriger Ostprignitz-Ruppiner ordnete sich mit seinem Fahrrad mittig auf der Fahrbahn ein. Als ein 57-jähriger Ostprignitz-Ruppiner den Radler mit seinem Pkw Ford rechts überholen wollte, streifte das Fahrzeug den Radler. Daraufhin stürzte der 34-Jährige und verletzt sich leicht. Medizinisch versorgt werden musste er vor Ort nicht. Nach einer kurzen Diskussion verließ der Ford-Fahrer die Unfallstelle. Beide Beteiligten ließen den Unfall unabhängig voneinander im Nachgang in dem Rheinsberger Revier aufnehmen. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit, Schaden zirka 350 Euro.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren