Ladung von Sattelzügen gestohlen

BAB 2 Richtung Potsdam, Rastplatz Buckautal-Süd

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Kriminalität
Datum
29.10.2020

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch wurden auf dem Rastplatz Buckautal-Süd zwei LKW gewaltsam geöffnet und Ladung entwendet.

Ein 37-jähriger polnischer Staatsbürger hatte seinen Sattelzug auf dem Parkplatz abgestellt und sich kurz davon entfernt. Bei seiner Rückkehr gegen 00:45 Uhr sah er, dass sich mehrere Personen an dem Auflieger zu schaffen machten. Daraufhin stieg der Mann in sein Fahrzeug und fuhr weiter bis zum Rastplatz Michendorf. Dort musste er dann feststellen, dass die Unbekannten bereits einen Teil der Ladung entwendet hatten. Dabei handelt es sich um technische Geräte. Wie viel genau gestohlen wurde und welchen Wert die Waren hatten, ist noch unklar. Die Polizisten nahmen eine Strafanzeige auf.

Am nächsten Morgen rief ein weiterer LKW-Fahrer die Polizei und teilte mit, dass vermutlich Teile seiner Ladung gestohlen wurden. Der 30-Jährige habe während seiner Nachtruhe im Führerhaus davon nichts mitbekommen. Erst am Morgen bemerkte er bei der Abfahrtskontrolle, dass das Schloss an den Türen des Sattelaufliegers fehlte. Die eingesetzten Beamten des Autobahnpolizeireviers Michendorf stellten fest, dass insgesamt fünf Paletten mit technischen Geräten gestohlen wurde. Der Schaden beläuft sich hier auf mehrere zehntausend Euro.

In beiden Fällen verschwanden die unbekannten Täter mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Die Ermittlungen zu den Sachverhalten dauern weiter an.

Dienstag, 27.10.2020 23:50 Uhr bis Mittwoch, 28.10.2020, 08:20 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren