Im Landkreis DS gestohlen, bei Tschernitz gestellt

Tschernitz

Überregional

Kategorie
Kriminalität
Datum
29.11.2018

Am frühen Donnerstagmorgen stellten Beamte der Bundespolizei im Bereich Tschernitz/Jämlitz einen in den Nachtstunden in Königs Wusterhausen gestohlenen PKW MERCEDES. Der Fahrer, ein 27 Jahre alter Pole, wendete mit dem Auto vor der Kontrollstelle, kollidierte dann mit einem nachfolgenden Polizeifahrzeug. Bei diesem Verkehrsunfall wurde ein Beamter verletzt.

Der mutmaßliche Hehler, der unter dem Einfluss der Droge Amphetamin stand, wurde vorläufig festgenommen. Eine beweissichernde Blutprobe wurde veranlasst. Beide erheblich beschädigten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig.

Damit nicht genug, denn in Waldgebiet nahe der Ortslage Tschernitz entdeckten die Beamten einen BMW. Der X3 wurde in der Nacht zum Donnerstag in Schulzendorf gestohlen. Die entwendeten Fahrzeuge wurden zur Beweissicherung sichergestellt. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.  

Verantwortlich:

Polizeidirektion Süd
Pressestelle

Juri-Gagarin-Straße 15-16
03046 Cottbus

Telefax: 0355 4937-2002
pressestelle01.pdsued@polizei-internet.brandenburg.de

Telefon: 0355 4937–2020
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren