Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Cottbus und der Polizeidirektion Süd    

Messerattacke auf 64-jährige Geschäftsfrau

Herzberg

Elbe-Elster

Kategorie
Kriminalität
Datum
29.06.2017

Am Mittwochabend kam es in Herzberg gegen 18:30 Uhr zu einem Angriff auf eine 64 Jahre alte Inhaberin eines Friseursalons. Ihr 39-jähriger syrischer Mitarbeiter griff sie unvermittelt mit einem Messer an und verletzte sie erheblich. Die Frau musste operativ versorgt werden und befindet sich in stationärer medizinischer Behandlung. Lebensgefahr besteht nicht. Durch das Eingreifen eines 22 Jahre alten Landsmannes des Angreifers wurde wahrscheinlich Schlimmeres verhindert. Der Tatverdächtige konnte durch die Polizei vorläufig festgenommen werden.

Die Ermittlungen wegen des versuchten Tötungsdeliktes werden durch die Mordkommission der Polizeidirektion Süd unter Leitung der Staatsanwaltschaft Cottbus geführt, die gegen den Beschuldigten den Erlass eines Haftbefehles beantragen wird.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Süd
Pressestelle

Juri-Gagarin-Straße 15-16
03046 Cottbus

Telefax: 0355 4937-2002
pressestelle01.pdsued@polizei-internet.brandenburg.de

Telefon: 0355 4937–2020
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren