Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Geflüchtet

BAB 10/ Oranienburg

Oberhavel

Kategorie
Verkehrsunfall
Tags
Straßenverkehr
Datum
16.08.2019

Ein bislang unbekannter Sattelzug fuhr gestern gegen 11.20 Uhr an der Anschlussstelle Oberkrämer auf die Autobahn auf. Eine 82-jährige Rostockerin sah das Gespann kommen und musste ihren Pkw VW abbremsen, um eine Kollision zu verhindern. Dabei lenkte sie den Wagen nach links und kollidierte mit einem Pkw Skoda, der von einem 42-jährigen Mann aus Vorpommern geführt wurde. Der Skoda wurde dadurch gegen einen Beton-Verkehrsteiler gedrückt. Insgesamt entstand ca. 5.000 Euro Sachschaden, die Pkw blieben fahrbereit. Der Sattelzug setzte seine Fahrt unvermindert fort und konnte nicht mehr festgestellt werden. Die Beamten der Autobahnpolizei nahmen eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort auf.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren