Gefährliche Körperverletzung

Wildau

Dahme-Spreewald

Kategorie
Kriminalität
Tags
Gewalt
Straftaten
Datum
09.04.2019

Am Montagnachmittag kam es gegen 16:00 Uhr in der Karl-Marx-Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern an einem Imbiss. Der Streit verlagerte sich nach ersten Ermittlungen in die Räumlichkeiten, wobei ein 33-jähriger Iraker seinen 24-jährigen Landsmann mit einem Messer verletzte. Der Geschädigte setzte sich zur Wehr, so dass der Tatverdächtige ebenfalls verletzt wurde und vom Ereignisort flüchtete. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der 33-Jährige in der Friedrich-Engels-Straße angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Der 24-jährige Iraker wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen und behandelt. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen der gefährlichen Körperverletzung ein.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Süd
Pressestelle

Juri-Gagarin-Straße 15-16
03046 Cottbus

Telefax: 0355 4937-2002
pressestelle01.pdsued@polizei-internet.brandenburg.de

Telefon: 0355 4937–2020
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren