Feuerlöscher missbraucht

Hennigsdorf

Oberhavel

Kategorie
Kriminalität
Datum
02.07.2021

Einen Feuerlöscher nahm gestern gegen 17.30 Uhr ein 32-jähriger Somalier von der Wand in einem Flur in einer Asylunterkunft in Stolpe-Süd und löste ihn aus. Als ein Mitarbeiter des Wachschutzes dazukam und ein Fenster öffnete, wurde er von dem 32-Jährigen besprüht. Die hinzugerufenen Polizeibeamten nahmen den Mann (2,46 Promille) zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Er war bereits am Nachmittag bei einem Ladendiebstahl aufgefallen. In den Gewahrsamsräumen randalierte der Mann und verursachte ca. 500 Euro Sachschaden. Mehrere Strafanzeigen wurden aufgenommen, u. a. wegen Körperverletzung.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren