Falsche Fahrerlaubnis

Dabergotz

Überregional

Kategorie
Kriminalität
Datum
29.07.2020

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stoppten Polizisten heute gegen 02.00 Uhr auf der Hauptstraße einen Pkw Mazda, der durch einen 58-jährigen Deutschen geführt wurde. Dabei versuchte der Mann, sich mittels eines offenbar gefälschten DDR-Führerscheins zu legitimieren. Der Nachweis über eine echte Fahrerlaubnis konnte nicht erbracht werden. Das unechte Dokument wurde sichergestellt. Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Urkundenfälschung sowie wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurden eingeleitet. Der Mann musste die Fahrt auf dem Beifahrersitz fortsetzen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren