Fahrzeuge aufgebrochen – Einbrecher gestellt

Kirchsteigfeld, Clara-Schumann-Straße

Potsdam

Kategorie
Kriminalität
Datum
23.06.2022

Am frühen Mittwochmorgen beobachteten Zeugen den Aufbruch eines Firmenfahrzeuges im Kirchsteigfeld durch zwei männliche Tatverdächtige. Die Täter stahlen augenscheinlich Werkzeug und flüchteten vom Tatort mit einem Pkw.

Den verständigten Polizeibeamten gelang es den fahrenden Pkw aufzufinden. In der weiteren Folge versuchte der Fahrer des flüchtenden Autos den Funkwagen abzuhängen, was aber misslang. In der Nähe einer Anschlussstelle der Landesstraße 40 verließen die beiden Männer den Pkw und versuchten, sich im Wald zu verstecken. Hier konnten beide Tatverdächtigen, auch unter Einsatz eines Polizeihubschraubers, gestellt und festgenommen werden.

Es handelt sich um zwei Männer (einer zwischen 25 und 35 Jahre alt, der andere zwischen 40 und 50 Jahre alt). Die Personen wurden durch die Kriminalpolizei im Laufe des Tages vernommen und später auf Weisung der Staatsanwaltschaft entlassen. Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei weitergeführt.

Im Verlauf des Mittwochvormittags wurde noch ein weiteres aufgebrochenes Firmenfahrzeug angezeigt. Zusammenhänge zu den gestellten Tatverdächtigen werden geprüft. Es wurden jeweils Anzeigen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Mittwoch, 22.06.2022, 04:00 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren