Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Ermittlungen zur Vergewaltigung eingeleitet

Bernau

Barnim

Kategorie
Kriminalität
Datum
29.11.2019

Die Kriminalpolizei hat am 29. November die Ermittlungen zu einer Vergewaltigung aufgenommen.

In der Nacht zum 28. November arbeitete eine 30-jährige Frau (Litauerin) in einer gastronomischen Einrichtung am Bahnhofsplatz. Als sie in den Keller ging, um etwas zu holen, wurde sie von einem Mann festgehalten und vergewaltigt.

Sie konnte fliehen und fuhr in einem Taxi zur Polizei. Diese begab sich sofort zum Tatort und nahm dort vier Männer im Alter zwischen 19 und 56 Jahren vorläufig fest. Derzeit klärt die Kriminalpolizei, in welcher Weise die drei weiteren Männer an der Tat beteiligt waren. Sie stammen aus Rumänien, Syrien und dem Irak. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Ost
Pressestelle

Nuhnenstraße 40
15234 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335 561-2020
pressestelle.pdost@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren