Ermittlungen nach Belästigung

Doberlug-Kirchhain

Elbe-Elster

Kategorie
Kriminalität
Datum
14.09.2017

EineFrau zeigte Mittwochabend eine sexuelle Belästigung an, die sich zuvor im Stadtpark an der Karl-Liebknecht-Straßeereignet hatte. Demnach näherte sich der 40-Jährigen gegen 19:30 Uhr ein junger Mann mit einem Fahrrad und hielt neben ihr an. Anschließend äußerte er Interesse an einem sexuellen Kontakt und berührte sie plötzlich unsittlich. Die Frau wehrte sich, schlug die Hand weg und schrie den Mann an, woraufhin er sich entfernte.

Im Zuge der ersten Ermittlungen wurde ein 19-jähriger sudanesischer Asylbewerber als Tatverdächtiger identifiziert und in Gewahrsam genommen. Die weiteren Ermittlungen, insbesondere die Vernehmung mit Unterstützung eines Dolmetschers, werden am Donnerstag fortgesetzt.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Süd
Pressestelle

Juri-Gagarin-Straße 16
03046 Cottbus

Telefax: 0355 4937-2002
pressestelle01.pdsued@polizei-internet.brandenburg.de

Telefon: 0355 4937–2020
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren