Beim Ausfahren mit Motoroller kollidiert

Groß Kreutz, Götz, Götzer Chausseestraße

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
10.06.2021

Am Mittwochabend kam es in der Götzer Chausseestraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem der 68-jährige Fahrer eines Motorollers leicht verletzt wurde. Dieser war zuvor auf der Götzer Chausseestraße in Richtung der Stadt Brandenburg an der Havel unterwegs, als eine BMW-Fahrerin (42) an der späteren Unfallstelle aus einer Grundstückseinfahrt auf die Fahrbahn der Götzer Chausseestraße einfuhr, um ihre Fahrt in Richtung Groß Kreutz fortzusetzen. Beim Einbiegen auf die Bundesstraße kam es dann zum Zusammenstoß mit dem Motoroller inmitten der Fahrbahn. Offenbar hatte die BMW-Fahrerin den Motoroller nicht wahrgenommen und damit übersehen. Durch den Aufprall kam der 68-Jährige zu Fall und erlitt leichte Verletzungen, die später in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Die Polizei hat einen Verkehrsunfall aufgenommen und Ermittlungen zum Unfallhergang eingeleitet. Es entstand Sachschaden von über 1.500 Euro, wobei beide Fahrzeuge fahrbereit blieben.

Mittwoch, 09. Juni 2021, 19:10 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren