Auffahrunfall und Folgeunfall auf der Autobahn

BAB 2 zwischen AS Brandenburg und AS Wollin in Richtung Magdeburg

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
20.01.2022

Auf der BAB 2 kam es am frühen Morgen zu zwei aufeinanderfolgenden Auffahrunfällen. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr zunächst der 44-jährige Fahrer eines PKW BMW aus noch ungeklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden LKW auf. Der Autofahrer kam dann zwischen dem rechten Fahrstreifen und dem Standstreifen zum Stehen. Ein weiterer Autofahrer eines PKW Opel konnte offenbar nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte in den BMW, dessen Fahrer jedoch zu diesem Zeitpunkt schon infolge des ersten Unfalls aus seinem Auto ausgestiegen war. Der Fahrer des BMW erlitt einen Schock und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf rund 60.000 Euro geschätzt. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es wurden zwei Unfallanzeigen aufgenommen.

Donnerstag, 20.01.2022, 05:50 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren