Unbekannte machen sich an Geldautomat zu schaffen

Jägervorstadt, Jägerallee

Potsdam

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
24.08.2021

Ein Zeuge hat der Polizei am frühen Dienstagmorgen über den Notruf mitgeteilt, dass gegenwärtig maskierte Personen an einem Geldautomaten in einem Kreditinstitut hantieren würden. Die eintreffenden Einsatzkräfte stellten fest, dass der Automat durch die Unbekannten auf bislang unbekannter Weise gewaltsam geöffnet worden war. Die unbekannten Täter waren zu diesem Zeitpunkt bereits geflüchtet. Sofort eingeleitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, bei denen auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, führten bislang nicht zur Feststellung der Täter.

Zum Diebstahlschaden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden, der Sachschaden am Automaten liegt bei mehreren tausend Euro. Kriminaltechniker haben vor Ort Spuren gesichert. Die Polizei hat eine Strafanzeige wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. Die Ermittlungen zum Sachverhalt dauern weiter an. Nach derzeitigen Erkenntnissen handelte es sich um drei Täter.

Die Polizei fragt nun: Wer hat etwas beobachtet und kann Hinweise geben? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331-5508 0 entgegen. Alternativ können Sie auch das unten aufgeführte Hinweisformular nutzen.

Dienstag, 24.08.2021, 04:28 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren