Körperverletzung

Landeshauptstadt Potsdam, Caputher Heuweg

Potsdam

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
22.01.2020

Am Dienstagnachmittag lief ein Kind zusammen mit Bekannten auf dem Waldweg des Caputher Heuweges in Richtung einer Straßenbahnhaltestelle  auf der Heinrich-Mann-Allee. Hierbei näherte sich von hinten ein Radfahrer. Als er auf Höhe der Gruppe war, mussten sie ausweichen. Daraufhin habe der Neunjährige gefragt, ob der Mann keine Klingel benutzen kann. Hierauf soll der bislang Unbekannte von Rad gestiegen sein und den Jungen an den Hals gegriffen haben, wodurch dieser Schmerzen erlitt. Zudem sei es zu einem kurzen Wortwechsel gekommen. Anschließend habe sich der Mann in unbekannte Richtung entfernt. Er wurde wie folgt beschrieben:

  • ca. 50 Jahre alt
  • dicke Statur
  • weißes, kurzes Haar
  • blaue Augen
  • Brillenträger
  • führte ein rot-silbernes Fahrrad bei sich
  • soll nach Angaben der Zeugen einen russischen Akzent gehabt haben

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Inspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu wenden.

Dienstag, 21.01.2020, 14:30 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren