Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Diebin und Betrügerin mit „Phantombild“ gesucht

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Kleinmachnow, Adolf-Grimme-Ring

Überregional

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Datum
08.08.2019

Am 13.11.2018, einem Dienstag, hielt sich gegen 12:00 Uhr eine Kleinmachnowerin in einem Lebensmittelgeschäft im Adolf-Grimme-Ring auf. Als Sie an der Kasse stand, fiel ihr bereits eine Frau auf. Die Unbekannte hielt ihr Handy vor dem Körper und es schien, als würde sie videotelefonieren. Hierbei habe sie das Handy auch in Richtung des Kassenbereiches gehalten. Die Kleinmachnowerin bezahlte mit ihrer  Karte und verließ den Markt. Auf dem Parkplatz wurde sie von ebendieser Frau angesprochen und gebeten, ihr einen Euro zu wechseln. Die Geschädigte  entnahm ihrer Geldbörse etwas Kleingeld und legte das Portmonee zum Zählen des Kleingeldes  in ihr Fahrzeug. Als sie der Unbekannten das Kleingeld gegeben hatte, entfernte sich diese  in Richtung Sportplatz. Erst am nächsten Tag bemerkte die Frau das Fehlen ihrer EC-Karte und erfuhr bei ihrer Bank, dass bereits mehrfach bezahlt und auch Geld abgehoben wurde.

Von der Unbekannten, die nun im Verdacht steht die Karte entwendet und anschließend betrügerisch eingesetzt zu haben, konnte ein sogenanntes Phantombild erstellt werden. Sie wurde wie folgt beschrieben:

  • ca. 168 cm groß
  • zwischen 25 und 30 Jahre alt
  • sprach hochdeutsch
  • hatte ein süd-ost-europäisches Aussehen
  • dunkle, braune, schulterlange Haare
  • sie war bekleidet mit einer braunen Lammfelljacke, blauen Jeans, Stiefeletten und einer Strickmütze

Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zur Identität oder dem Aufenthaltsort der abgebildeten Frau geben? Zeugen wenden sich bitte an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331-55080.

  • Unbekannte Tatverdächtige

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren