Verbraucherschutz und polizeiliche Beratung   

Die Verbraucherschutzzentrale Brandenburg und die Beratungsstelle der Polizeiinspektion Dahme-Spreewald sind für Sie vor Ort.

Wildau

Dahme-Spreewald

Beginn: 24.11.2022 10:00
Ende: 24.11.2022 14:00


Seit 2018 betreibt die Verbraucherzentrale Brandenburg ein Digimobil als Pilotprojekt, um auch den Bürger und Bürgerinnen in den ländlichen Regionen, die Möglichkeit einer Beratung anbieten zu können. Probleme mit Energieversorgern, Telekommunikationsunternehmen oder Reiseanbietern und sämtliche Themen rund um den Verbraucherschutz können nach vorheriger Anmeldung per Videochat mit den Experten besprochen werden.

Die Mitarbeiter der polizeilichen Beratungsstelle sind am 24.11.2022 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr auf dem Marktplatz in Wildau ebenfalls für Sie da.

Interessierte können sich am Infomobil der Polizei über Maßnahmen zur Verbesserung des Einbruchschutzes oder aktuelle Betrugsphänomene wie den Enkeltrick beraten lassen. Es wird auch möglich sein einen Vor-Ort Beratungstermin für den eigenen Wohnraum, egal ob Wohnung, Haus oder Gewerbeimmobilie mit den Kollegen zu vereinbaren.

Zusätzlich wird es für alle Bürger die Möglichkeit geben, nach Vorlage des Eigentumsnachweises und dem Personalausweis, sein Fahrrad oder andere persönliche Gegenstände mit der Eigentümer-Identifizierungs-Nummer codieren zu lassen.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie.

Verantwortlich:

Köpenicker Straße 26
15711 Königs Wusterhausen

Telefon: 03375 270-1080
Fax: 03375 270-1229
E-Mail: praevention.pids@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren