Sicher durch die Saison

Erste Fahrradcodierung der Polizei in diesem Jahr

Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße, Juri-Gagarin-Straße 16, 03046 Cottbus

Cottbus

Beginn: 03.06.2021
Ende: 03.06.2021

Kategorie
Fahrradcodierung
Tags
Fahrradcodierung
Datum
12.05.2021

Die Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße bietet unter Einhaltung der derzeit geltenden SARS-CoV-2 und COVID-19 Eindämmungsverordnung die erste Fahrradcodierung in der Stadt Cottbus an – natürlich kostenfrei!

Aufgrund der Pandemiemaßnahmen wurde bislang Abstand von kontaktintensiven Beratungsleistungen und Veranstaltungen genommen. Durch Lockerungen der Eindämmungsverordnung, aber auch der großen Nachfrage folgend, wird es eine erste Fahrradcodieraktion geben. Dabei wird Ihr Zweirad mittels Nadelgravur mit einer persönlichen Buchstaben- und Zahlenkombination versehen. Die Codierung erleichtert die Aufklärung von Fahrraddiebstählen und wirkt präventiv, indem sie Diebe abschreckt.

 

Um den aktuellen Erfordernissen auf Kontakteinschränkung nachzukommen,

  • ist eine Codierung ausschließlich nur nach individueller Terminvergabe für jeden Bürger möglich (vereinbarte Zeiten sind streng einzuhalten)
  • ein eigener Kugelschreiber sollte mitgeführt werden
  • auf Abstandseinhaltung ist zu achten

 

Was?

Fahrradcodierung für ihre Fahrräder, Fahrradanhänger oder Rollatoren.

Wer?

Alle interessierten Fahrradbesitzer, die für ihr Gefährt einen Eigentumsnachweis und ihren Ausweis (Personaldokument) vorweisen können. Kinder unter 16 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

Wann?

Fahrradcodierung am Donnerstag, den 03.06.2021 nach telefonischer Terminvereinbarung!!!!

Wo?

Vor dem Haupteingang der Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße, Juri-Gagarin-Straße 16, 03046 Cottbus.

Wie?

… kommt man an einen Termin? Eine individuelle Terminvereinbarung ist von Montag bis Freitag, in der Zeit zwischen 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter der Telefonnummer 0355 / 789-1084 möglich.

 

Verantwortlich:

Bonnaskenplatz 2
03044 Cottbus

Telefon: 0355 789-1085
E-Mail: praevention.picbspn@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren