Codieraktion in Wusterhausen (D.)

Wusterhausen (Dosse)

Ostprignitz-Ruppin

Beginn: 24.06.2021 09:00
Ende: 24.06.2021 14:00


Egal wo Sie Ihr Rad abstellen, sei es beim Einkauf im Supermarkt, in Einkaufpassagen, auf Märkten, etc.: schließen Sie das Fahrrad immer an! Das gilt auch in Gemeinschaftskellern von Mehrfamilienhäusern. Bewährt haben sich hier massive Bügel- oder Panzerkabelschlösser. Hierzu wird Sie Ihr Fahrradhändler oder jede Polizeidienststelle gerne beraten. Weiterhin können Sie Fahrraddieben das Leben schwer machen, indem Sie Ihr Fahrrad codieren lassen. Durch die Mitarbeiter der Polizeilichen Prävention können bei diesen Codieraktionen auch Roller, Rollstühle sowie Werkzeuge wie Kettensägen, Bohrhämmer, Motorsensen oder Ähnliches gekennzeichnet werden.

Bei einer Codierung wird Ihr Fahrrad/Gegenstand mit einer speziellen Markierung versehen, die auf Sie persönlich zugeschnitten ist. Sie enthält den Landkreis, den Wohnort, die Straße, die Hausnummer sowie die Initialen des Besitzers.

Die nächste Codieraktion findet am Donnerstag, den 24.06.2021 in der Zeit von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr in der Berliner Straße 49 in Wusterhausen (D.) am „Landfuxx“ statt.

Zur Codierung ist es notwendig, dass Sie einen Eigentumsnachweis und Ihren Personalausweis vorlegen. Bitte notieren Sie die Rahmennummer vor der Codierung, so dass keine langen Warteschlangen entstehen. Sollten Sie Ihr Kind mit seinem Rad zu uns schicken, benötigen wir von Ihnen eine formlose schriftliche Einverständniserklärung.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter der Prävention unter der Telefonnummer 03391/ 4047-1080. Tragen Sie bitte eine Mund-Nasen-Bedeckung und halten pandemiebedingt Abstands- sowie Hygieneregelungen ein.

 

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren