Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aufgaben und Tätigkeitsfelder/Kriminalpolizei / Kriminaltechnik

Kategorie:
Kriminalpolizei / Kriminaltechnik

Urkundenuntersuchung

Tags
Kriminaltechnik
Datum
07.08.2015

Untersucht wird hierbei u.a. die Echtheit von Ausweisen.

Der Bereich Urkundenuntersuchung begutachtet Schriftstücke der verschiedensten Art, unterschiedliche Dokumente (Urkunden), Druckerzeugnisse  und  prüft Dokumente auf ihre Echtheit. Als Dokumente im kriminalistischen Sinne werden alle Materialien verstanden, die im Zusammenhang mit einer kriminalistisch relevan­ten Angelegenheit zur Untersuchung gelangen. 

Gegenstand der kriminalistischen Urkundenuntersuchung sind u.a.:        

  • Identitätspapiere (z.B. Pässe, Personalausweise und Führerscheine),
  • Fahrzeugpapiere und Prüfplaketten,
  • Rechnungen, Quittungen und Verträge,
  • Druck- und Vervielfältigungserzeugnisse sowie
  • Materialien mit hand- und maschinenschriftlichen Schreibleistungen. 

Es werden verschiedene naturwissenschaftlich-technische Methoden eingesetzt. Als Beispiel seien genannt:

  • mikroskopische Untersuchungen,
  • die physikalisch-optische Prüfung im IR- und UV-Spektralbereich
  • chemische Untersuchungsmethoden, z.B. von Schreibmitteln und Tonermaterialien.  
  • Urkundenuntersuchung Personalausweis
    Urkundenuntersuchung Personalausweis

Verantwortlich:

Polizeipräsidium
Stabsbereich
Einsatz-/ Kriminalitätsangelegenheiten
Sachbereich 1.2 - Kriminalitätsangelegenheiten

Kaiser-Friedrich-Str. 143
14469 Potsdam
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren