Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Vorbeugen & Schützen / Auslandsreisen

Kategorie:
Auslandsreisen

Alkohol & Tabak

Tags
Internationales
Datum
05.11.2015

In Polen gibt es kein Gesetz gegen das Trinken von Alkohol. Jedoch gibt es bestimmte Beschränkungen bezüglich des Alters und des Ortes, an dem Alkohol konsumiert werden darf. Sie sollten sich unbedigt über die möglichen Folgen eines Vergehens informieren, das unter Alkoholeinfluss begangen wird.

Was Zigaretten betrifft, so wird das Rauchen in Polen mit jedem Jahr unpopulärer. Jedoch sollten sich Raucher nicht diskriminiert fühlen.

 

Trinken an öffentlichen Plätzen

In Polen ist der Alkoholgenuss an öffentlichen Plätzen verboten. Dies gilt nicht für Versorgungseinrichtungen mit Lizenz, Cafégärten und andere entsprechend gekennzeichnete Orte.

Jugendliche und Alkohol

Es ist verboten, Alkohol an Personen unter 18 Jahren zu verkaufen bzw. ihnen zu erlauben, Alkohol zu konsumieren. Personen unter 18 Jahren dürfen in Einrichtungen mit Lizenz zum Verkauf von Alkohol keine alkoholhaltigen Getränke kaufen.

Rauchen an öffentlichen Plätzen

Die polnische Gesetzgebung untersagt das Rauchen nicht, jedoch gibt es verschiedene Regelungen, die Raucher vom Rauchen abhalten und Nichtraucher schützen sollen. Immer mehr Polen entscheiden sich für eine gesunde Lebensweise ohne Zigaretten. Es gibt zunehmend Antiraucherkampagnen, deren Ziel es ist, nicht nur die Gesundheit aktiver Raucher, sondern vor allem die Passivraucher zu schützen. Einige dieser Kampagnen werden in ganz Polen veranstaltet. Der 31. Mai ist der „Welt-Nichtrauchertag".

Aufgrund der Gefahren für die Gesundheit von Nichtrauchern ist das Rauchen mittlerweile an vielen Orten verboten. In der Regel sind jedoch bestimmte Bereiche als Raucherplätze gekennzeichnet. Sie können also in den speziellen Raucherbereichen in Restaurants, Kneipen, Zügen, Theatern, Universitäten, etc. rauchen. Orte, an denen Rauchen strengstens verboten ist, sind mit einem Rauchverbotsschild gekennzeichnet (normalerweise eine Zigarette, die rot durchgestrichen ist).

 

Quelle: Auswärtiges Amt

Stand: 01.05.2015

*Haftungsausschluss:

Alle Angaben dieses Merkblattes beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen des Beauftragten für deutsch-polnische Beziehungen zum Zeitpunkt der Abfassung des Merkblatts. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Verantwortlich:

Beauftragter des Polizeipräsidiums
für deutsch-polnische Beziehungen
Nuhnenstr. 40
15234 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335 561-3031
Telefax: 0335 561-3039
BdpB.pp@polizei.brandenburg.de

Gemeinsames Zentrum in Swiecko
Telefon: 0335 561-3738 oder-3739
Zum Polizeipräsidium


Das könnte Sie auch interessieren