Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Verkehrsunfall mit Verletztem

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Bundesautobahn 2, zwischen Anschlussstellen Brandenburg und Wollin in Richtung Magdeburg

PM

Kategorie
Verkehrsunfall
Tags
Opfer,
Schadensfall,
Straßenverkehr
Datum
13.06.2018

Wahrscheinlich auf Grund eines Defektes verlor am Mittwochmorgen eine 50-Jähriger die Kontrolle über seinen PKW Audi. Der Wagen des Mannes kollidierte zunächst mit einem Lastwagen, drehte sich mehrfach und stieß seitlich gegen die Leitplanke des linken Fahrstreifens, wo der Wagen zum Stehen kam. Der PKW-Fahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Wagen musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden, da er nicht mehr fahrbereit war. Für die ersten Maßnahmen wurde die Autobahn  in Fahrtrichtung Magdeburg voll gesperrt. Im weiteren Verlauf konnte gegen 7:30 Uhr die rechte Fahrspur wieder freigegeben werden. Gegen 8:00 Uhr war die Bergung des Fahrzeuges abschlossen. Gegen 9:45 Uhr waren auch die Schäden an der Leitplanke durch die Autobahnmeisterei soweit behoben, dass wieder alle Fahrspuren für den Verkehr zur Verfügung standen. Es entstand eine Gesamtsachschaden von 36.000 EUR.

Polizei bekannt: Mittwoch, 13. Juni 2018, 06:37 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zur Polizeidirektion West


Das könnte Sie auch interessieren